März 2023, Messe Ulm

Presseberichte

Kunststoff-Fachmesse KPA startet 2023 unter dem Dach von Easyfairs neu

Ausfall, Übernahme und Neustart der KPA

02.12.2021

(Friedrichshafen/München, 02.12.2021) Die Messe Friedrichshafen hat sich entschieden, die Fachmesse „KPA – Kunststoff Produkte Aktuell“ im März 2022 aufgrund des Infektionsgeschehens nicht durchzuführen. Damit muss ein geplanter Neustart der in Kunststoffkreisen beliebten Veranstaltung ins Jahr 2023 verschoben werden. Zugleich wechselt die Fachmesse zum internationalen Messeveranstalter Easyfairs. Dieser hat sich für den Neubeginn in Ulm die Unterstützung des einstigen Messemitgründers Horst Rudolph gesichert.


„Schweren Herzens haben wir entschieden, die für März 2022 geplante Fachmesse „KPA – Kunststoff Produkte Aktuell“ aufgrund des Infektionsgeschehens erneut nicht durchzuführen. Zugleich freuen wir uns, die Zukunft der KPA in die Hände unseres langjährigen und kompetenten Gastveranstaltungspartners Easyfairs zu legen“, so Thomas Grunewald, Leiter Gastveranstaltungen bei der Messe Friedrichshafen. Der Veranstalter Messe Friedrichshafen teilt mit, dass die vielen aktuellen Unsicherheiten nun erneut die Durchführung im März 2022 verhindern.

 

Fachmesse KPA wechselt zum Veranstalter Easyfairs

 

Darüber hinaus verkündet die Messe Friedrichshafen, dass die Messe einen neuen Veranstalter bekommt. Das internationale Messeunternehmen Easyfairs übernimmt die KPA mit Wirkung vom 30. November 2021. „Die KPA passt mit ihrer Ausrichtung als Anbieterplattform für die kunststoffverarbeitende Industrie und ihre Anwenderbranchen hervorragend zu uns. Regionale Fachmessen sind keine reinen Produktschauen. Sie sind vielmehr Kommunikations- und Netzwerkplattformen für unsere Zielgruppen. In Kombination mit dem All-inclusive Konzept werden sie zu smarten, fokussierten Veranstaltungen, die für Besucher*innen und Aussteller*innen attraktiv sind und vor allem Ergebnisse liefern“, betont Roland Brand, Geschäftsführer Easyfairs DACH. Die vierte Ausgabe der KPA soll nun im März 2023 im Messezentrum Ulm stattfinden.

 

Übernahme der KPA beginnt mit Paukenschlag

 

Zur Übernahme landet Easyfairs gleich einen Paukenschlag: Denn mit Horst Rudolph im Team sichern sich die Münchner für den Neubeginn die kompetente Unterstützung durch den einstigen Messemitbegründer. „Die KPA Messe, deren Konzept ich entwickelt und gemeinsam mit dem Carl Hanser Verlag im Markt lanciert habe, liegt mir persönlich sehr am Herzen. Ich freue mich, gemeinsam mit Easyfairs die KPA wieder zu der Plattform zu machen, die sie vor einigen Jahren war: eine relevante und sehr praxisnahe Arbeitsmesse für Kunststoffprodukte, deren Neuentwicklung sowie der dazu gehörigen Rohstoffe“, sagt Horst Rudolph voller Tatendrang.

 

Easyfairs wächst und punktet mit Regionalität und Effizienz

 

Die Übernahme verstärkt das Portfolio für Industriefachmessen bei Easyfairs und unterstreicht den Wachstumskurs der Gruppe sowie den Ausbau des Geschäfts in der DACH Region. 2019 übernahm Easyfairs bereits die beiden FMB Zuliefermessen für Maschinenbau und die all about automation Messeserie, die sich ebenfalls klar regional positionieren. Aktuell veranstaltet Easyfairs jährlich mehr als 20 Fachmessen in der DACH Region.

 

400 Wörter, 3.076 Zeichen 

Bei Abdruck bitte zwei Belegexemplare an SUXES

 

 

 

Firmeninfo Easyfairs

Fachmessen als Blick in die Zukunft

Easyfairs organisiert Messen und Veranstaltungen. Unter dem Motto „Visit the future” bringt das Unternehmen Branchenakteure persönlich zusammen, damit sie sich über Märkte, Trends und Innovationen austauschen können. 

 

Die Gruppe veranstaltet zurzeit 219 Messen und Ausstellungen in 17 Ländern (Algerien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate und Vereinigte Staaten von Amerika). Zudem betreibt Easyfairs 10 Messegelände in Belgien, den Niederlanden und Schweden (Gent, Antwerpen, Namur, Mechelen-Brüssel Nord, Hardenberg, Gorinchem, Venray, Stockholm, Göteborg und Malmö).

 

In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die all about automation (Essen, Chemnitz, Friedrichshafen, Hamburg, Heilbronn, Wetzlar), Automation & Electronics (Zürich), die EMPACK (Dortmund und Zürich), die FMB (Bad Salzuflen und Augsburg), die Logistics & Distribution (Zürich), die maintenance (Dortmund und Zürich), die Pumps & Valves (Dortmund und Zürich), die Recycling-Technik (Dortmund), die Solids (Dortmund und Zürich) sowie neu ab 2021 die AQUA (Zürich).

 

Erfahren Sie mehr unter www.easyfairs.com. „Visit the future“ gemeinsam mit Easyfairs und erfahren Sie mehr auf www.easyfairs.com

 

Kontakt für die Presse:

 

Easyfairs Deutschland GmbH
Babette Bell
Head of Business Development D-A-CH
Balanstraße 73, Haus 8
D-81541 München 
Tel. +49 89 127 165 165
babette.bell{at}easyfairs.com
www.easyfairs.com 

 

und:

 

Frank Gauß 
Leiter Kommunikation & Pressesprecher
Mitglied der Geschäftsleitung
Messe Friedrichshafen GmbH
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Tel.: +49 7541 708-310
Frank.gauss@messe-fn.de
www.messe-friedrichshafen.de 



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 5083


Kompletter Artikel zum Download